zur Tour 1997zurück zur Startseite zurück zur Tourübersichtzur Tour 1999

 

Am Samstag den 04.07.1998 um 9:30 Uhr trafen wir uns auf dem Park & Ride-Platz am BAB-Kreuz Kerpen

Nanu....wo sind denn alle? - Anklicken zum vergrößern! Wo ist der Nächste? - Anklicken zum vergrößern!
9:30 in Kerpen!
Checkliste!


Teilnehmerliste


  Nr.

 

  Name

 

Motorrad

 

01 Erich (Felix) Kawasaki GPZ 500 S
02 Gaby Sozia
03 Mike (MMB) BMW K100RS
04 Saadet Sozia
05 Artur Yamaha Tènèrè
06 Peter Moto-Guzzi California
07 Tanja Virago XV 535
08 Dirk (Kasti) Yamaha XJ 650
09 Kirsten Africa Twin
10 Volker Honda 450F
11 Sascha (Madwater) YAMAHA XT600
12 Stefan (Nase) Yamaha
13 Luck Suzuki GS500E
14 Hati Sozia
15 Jo Kawasaki Z 500
16 Armin ZL600
17 Matthias Kawasaki Zephyr
18 Helge Aprilia Pegaso
19 Waldemar Ténéré
20 Klaus BMW
21 Dirk H. BMW K 1100 LT
22 Bärbel H. Sozia
23 Günther Yamaha FZR 600
24 Petra Sozia
25 Wolle Honda VFR 800

Tourstart war gegen 10:00 Uhr. Wir fuhren zuerst nur mit 17 Motorrädern und 24 Personen in Kerpen los, da wir Kasti,
Sascha und Matthias (der am Tag zuvor schon aus Bielefeld angereist war) in Niederelvenich bei Zülpich abholen wollten.
Es wäre unsinnig gewesen, wenn die Drei extra zum Treffpunkt gekommen wären,
da die geplante Route sozusagen an deren Haustür vorbei führte!

Von Kerpen aus fuhren wir über:

> Mödrath > Nörvenich > Rövenich nach Niederelvenich (ca.34 km)

Ankunft bei den Kasties - Anklicken zum vergrößern! Jetzt geht´s los! - Anklicken zum vergrößern!
10:45 in Niederelvenich!
Tourstart!
Treffen bei Kasti und Anke in Niederelvenich!

Jetzt, da wir mit 20 Motorrädern und 27 Personen nunmehr vollzählig waren, konnte die Tour endlich richtig anfangen!
Als erstes Ziel hatten wir das Radioteleskop in Effelsberg vorgesehen.

> Rheinbach > Queckenberg > Kurtenberg > Bad Münstereifel > Scheuren > Scheuerheck > Holzem > Effelsberg  (ca.40 km)

Frühstückspause!
Parkplatz am Radioteleskop

Leider wurde aber aus der Besichtigung nichts, denn  der Weg vom Parkplatz hinunter zum Radioteleskop war zu weit,
um es in einer halben Stunde streßfrei hin- und zurück zu schaffen, darum blieb es bei einer Tasse Kaffee und dem "Besuch"
der Toilette!
Von Effelsberg aus fuhren wir dann immer auf der L76, einer sehr schönen und kurvigen Strecke, bis nach Altenahr.
Dort folgten wir der B257, bis nach Breitscheid - am Nürburgring.     

> Effelsberg > Altenahr > Kreuzberg > Ahrbrück > Hönningen > Adenau > Breitscheid  (ca.34 km)


In Breitscheid machten wir eine ausgedehnte Mittagspause. Es stehen dort mehrere Imbislokale zur Verfügung,
weshalb man dort auch mit einer größeren Gruppe ohne Voranmeldung zum Essen vorfahren konnte!
Von unseren Plätzen vor dem Lokal hatten wir eine gute Aussicht auf die Nebenzufahrt der Nordschleife
und einen kleinen Teil der Strecke. (Siehe Foto unten!)

 

 

Ausblick auf die grüne Hölle! - Anklicken zum vergrößern!

Mittagessen in Adenau! - Anklicken zum vergrößern!
tagn iMittagessen in Adenau!MitAdenau
Mantateller!

Nach dem Essen gingen wir noch ein "Viertelstündchen" an die Nordschleife,
(dort wurde gerade ein Fahrertraining abgehalten) und schauten eine Weile zu!


Wir fuhren dann auf der
B257 weiter bis Kelberg/Zermüllen dort auf die L46 die auch
"Große Eifelroute"
und später "Grüne Straße - Eifel-Ardennen" genannt wird!

> Adenau > Kelberg/Zermüllen > Boxberg > Beinhausen > Kradenbach > Nerdlen >
Daun/Weiersbach > Üdersdorf > Großlittgen (ca.60 km)

Dort wechselten wir auf die L16, oder auch "Deutsche Wildstraße"  genannt, in Richtung Manderscheid.
Dieser folgten wir bis nach Herforst wo wir wieder auf die
L46 trafen, auf der wir bis nach Trier weiterfuhren.

> Großlittgen > Himmerod > Manderscheid > Schwarzenborn > Biermühle > Spang/Dahlem >
Beilingen > Herforst (ca. 25 km) > Zemmer/Rothaus > Zemmer > Trier/Quint > Trier > (ca. 11 km)

Im Zentrum von Trier angekommen, verloren wir dann kurz mal die Orientierung, fanden
den rechten Weg doch rasch wieder und trafen dann kurze Zeit später in Waldrach ein.

> Trier > Trier/Ehrang > Trier/Ruwer > Waldrach  (ca. 16 km)

Dort gab es dann ein paar Probleme mit der Zimmerbelegung, da man uns in Dreibettzimmer stecken wollte,
womit wir aber nicht einverstanden waren ! Wir hatten vereinbart, zur Not, bei einer höheren Teilnehmerzahl
als geplant EIN oder ZWEI Zimmer mit drei Personen zu belegen! Aber auch das wurde geklärt!
Nach dem wir die Zimmer belegt und uns "frisch" gemacht hatten, wurden wie immer die Tische zusammengerückt

Tischerücken!! - Anklicken zum vergrößern! Nun zum gemütlichen Teil! - Anklicken zum vergrößern!
Der längste Tisch von "Waldrach"
Endlich wieder sitzen! ;-)

Nach dem Abendessen (gut und reichlich wie schon 1995 in diesem Hotel) gingen wir 30 Meter weiter auf den Dorfplatz,
da dort ein Veranstaltung mit Musik und Tanz angesagt war, was auch zur Folge hatte, daß es für einige ziemlich spät wurde!

          

Los... jetzt machen wir hier mal Stimmung! - Anklicken zum vergrößern! Proscht alle schuschammen! Hicks! - Anklicken zum vergrößern!
Auf dem Dorffest!
Einer geht noch!

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fuhren wir auf die B52in Richtung bis Rheinsfeld zur A1,
dort wollte Kirsten mit ihrer Africa Twin auf die Autobahn wechseln, da sie noch bis nach "Stuttgart" wollte!
Wir fuhren weiter über dieB327 auch "Hunsrück-Höhenstraße" genannt, bis wir links auf die B50 in Richtung Bernkastel-Kues abbogen.

Waldrach -> Bernkastel-Kues/Mosel ca. 83 Km

Ab Bernkastel-Kues ging es immer an der Mosel entlang bis nach Traben-Trarbach, wo wir dann eine längere Pause einlegten.

Alles antreten zum Eis essen! - Anklicken zum vergrößern! Pause in Traben Trarbach! - Anklicken zum vergrößern!
Mittags an der Mosel!
Pause muß sein!!

 

Und weiter geht es! - Anklicken zum vergrößern! Mitagspause  beendet! - Anklicken zum vergrößern!
Aufbruch in Richtung Heimat!
Alle wieder aufsitzen! :-)
        
Danach fuhren dann einige auf die nächste Autobahn in Richtung Heimat. Der Rest fuhr noch ein Stück zusammen durch die Eifel nach Hause.
Als es spät wurde, nahmen wir den Rest des Heimweges dann auch die Autobahn, wo wir dann auch prompt im Stau landeten.
     

Allgemeiner Abschied! - Anklicken zum vergrößern! Scheiden tut weh!! - Anklicken zum vergrößern!
Abschied an der Autobahn!
Tschüss bis nächstes Jahr!

 

zur Tour 1997zurück zur Startseite zurück zur Tourübersichtzur Tour 1999