zur Tour 2017 zurück zur Startseite zurück zur Tourübersichtzur 2.Tour 2018

Unser immer wieder gewünschtes Ziel, der Schwarzwald, ist mit einer Gruppe von 40 Teilnehmer schlecht durchführbar. Darum haben Bernd und Dirk den Vorschlag gemacht, dies mit einer kleineren Gruppe zu versuchen. Da Bernd ein entsprechendes Hotel von früheren Touren kannte, hat er dort für uns angefragt und 11 Betten im Ferienhof-Breig für eine Woche gebucht.

Teilnehmerliste
     
1
Dirk Hov.   BMW R1200 GS Lc Adventure
2
Marion Hov.   Sozia
3
Bernd W.   BMW K 1300 S
4
Erich
Yamaha FZR 600 R
5
Marcel
Honda NC 700 S
6
Achim D.   Harley-Davidson Cross Bones
7
Jürgen Ch.   Honda NTV 750
8
Ralf M.   BMW S 1000 XR
9
Peter K.   Triumph THRUXTON R
10
Engelbert   Triumph Sprint ST
11
Dirk (Holly)
  Ducati Multistrada 1200 S
Stand 01.05.2018:  11 Tour-Teilnehmer, 10 Motorräder


Marcel und hatten uns dazu entschlossen die Anreise mit dem Auto zu machen und die Motorräder auf den Hänger zu packen. Am Freitagabend wurden darum die Motorräder verladen. Sollte dazu noch etwas fehlen, bliebe noch Zeit einzukaufen. Was dann auch eintraf. Es fehlte an Spanngurten, die hatte ich im Winter zweckentfremdet. Darum wurde noch kurzfristig Ersatz beschafft!

Damit auch alle Anderen davon profitieren konnten das wir mit dem Auto fahren, war am Samstag "Gepäck-Verlade-Tag".


Tag 1
20.06.2018

Während die Anderen sich am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr am Verteilerkreis Süd in Köln trafen, machten Marcel und ich uns gegen 10.30 Uhr mit unserem Gespann auf den Weg und trafen nach einer Staufreien 400 km langen Autobahn-Anfahrt gegen 16.00 Uhr auf dem Ferienhof Breig ein, wo wir von Gabriele, der Wirtin empfangen wurden. Wir bekamen den Schlüssel für ein schönes Zimmer mit einer kleinen Stahlterrasse und direktem Zugang zum Hof. Wir luden erst mal unser Gepäck aus, danach die Motorräder ab. Der nächste Weg führte uns hinunter an die Bar. Das Erste Bier wurde auf der "Sonnenterrasse" genossen.

     

Der Rest der Truppe traf nach einer Kombination von 493 km Landstraße/Bundesstraße/Autobahn und Fähre gegen 19.30 Uhr gerade rechtzeitig zum Abendessen ein.



Tag 2
21.06.2018

Am Montagmorgen vor dem Frühstück wurden erst mal Prioritäten gesetzt

Der Eine putzt, der Andere Chillt (aber stilecht)!

Nach dem Frühstück ging unser Leadership an die Planung des heutigen Tages.

Gegen 10.00 Uhr ging es dann auf die Erste Tour der Woche. Korki übernahm die Führung
     

Unterwegs machten wir eine kurze Pause um etwas zu drinken. Als wir uns wieder an die Rückfahrt machen, zogen dunkle Wolken auf, die sich leider auch über uns entleerten! Zum Glück war es ein relativ kurzer Schauer, der schon fast zu Ende war als wir endlich alle das Regenzeug anhatten.

   
Vorher durften unsere kleinen aber noch mal schaukel. Hach hatten die einen Spaß! :-)

Bei der Rückkehr auf dem Breighof wurden wir schon von Marcel erwartet, der unseren "Einmarsch" mit der Kamera dokumentierte.
     
                 
       





zur Tour 2017zurück zur Startseite zurück zur Tourübersichtzur 2.Tour 2018